1. Tag: Anreise

13:00 Uhr, alle da – nur wohin mit dem vielen Gepäck. Geschafft, es kann losgehen. Ab auf die Autobahn. Im ersten Auto verbreitet sich ein unangenehmer Duft – erster Stopp „Rastplatz Wunnenstein“ zum Windelnwechseln. Weiter ging es nach Waldenbuch. Im Schoko-Museum erfährt man alles über die Schokoladenherstellung. Das macht natürlich Appetit, aber zu aller Enttäuschung lieferte der Ri**er-Sport-Truck heute keine Schokolade aus. Wir sind aber trotzdem nicht zu kurz gekommen und gestärkt kletterten wir dann wieder in die Autos um die nächste Etappe anzutreten. Von heftigem Regen wurden wir begleitet, wir haben uns schon überlegt wie wir das ganze Gepäck trockenen Fußes in die Häuser schaffen sollten, aber in Hayingen hat uns die Sonne begrüßt. Das vereinfachte die Sache natürlich. Das macht natürlich hungrig und so wundert es nicht das Erika’s leckere Kuchen schon fast leer sind. Der Abend stand dann zur freien Verfügung manche gingen etwas Minigolf spielen, auf den Spielplatz oder einfach nur ein wenig chillen.

Kommentar verfassen