2. Tag: Sommerrodelbahnen

Den heutigen Tag haben wir um 6.00 Uhr begonnen, Frühsport, Joggen und noch 30 Minuten Liegestütze, dann gab es endlich eine Scheibe Butterbrot zum Frühstück …. nein war nur Spaß, natürlich durfte jeder ausschlafen, sogar Moritz. Nach einem reichlichen Frühstück hatte es den einen die Minigolfanlage angetan, es wurde Schach gespielt, einfach nur mal so durchs Lauterdörfle spaziert oder ein paar Spiele ausprobiert, bis Erika auch schon zum Mittagessen einlud. Nach dem Essen ging es dann los zur Sommerrodelbahn nach Westerheim. Viel zu schnell war die Bahn zu Ende, doch auf der Fahrt hierher haben wir noch eine weitere Bahn in Donnstetten entdeckt, die haben wir dann auch noch ausprobiert und für besser befunden. Danach gings wieder zurück, Kuchen, Minigolf und Schach. Jetzt spielen wir noch eine Runde vor dem Fernseher und gehen dann bald alle schlafen.

Kommentar verfassen